Goldener Ring der KARPATEN

Beschreibung

Besichtigung der legendären Stadt der Löwen - Lwiw (Lemberg). Hier können Sie durch die Sträßchen Lwiws im Stil der europäischen Architektur des 13. - 18. Jahrhunderts spazieren gehen, die Museen besuchen, darunter das berühmte Apothekenmuseum, das seit dem Jahre 1672 funktioniert und den magischen Trank probieren, die Königspaläste der Stadt, die altertümlichen Kirchen und Kathedralen, das "Olesski" Schloss des 16. Jahrhunderts besichtigen sowie an einer Meisterklasse fBemalung der traditionellen Ostereier (bemalte Eier - Pysanka) teilnehmen. Im Rahmen dieser Reise werden Sie das Huzulenland besuchen sowie in der Berghütte (Kolyba) zu Mittag essen, die traditionelle Küche am Ufer des Flusses Prut probieren und vieles mehr. Für weitere Informationen sehen Sie das Programm


Programm (7 Tage / 6 Nächte)

  • 1

    Lemberg

    lug von Paris in den frühen Morgenstunden.

    Empfang am Danylo Galizkij Flughafen und Transfer nach Lwiw.

    Lwiw ist eine sehr poetische, durch einen Schleier von Legenden umgebene Stadt. Ihre mittelalterlichen Gassen, die Vielfältigkeit ihrer ursprünglichen architektonischen Formen besticht vom ersten Treffen.

    Lwiw im Mittelalter war die Hauptstadt eines mächtigen Staates, slawisches Fürstentums Galizien - Wolhynien. Die spätere Zugehörigkeit zu Österreich - Ungarn und dann zu Polen hat zur Änderung des ursprünglichen Erscheinungsbildes beigetragen. Und trotz der Launen der Geschichte hat die Stadt niemals ihren ukrainischen Geist verloren.

    Die Altstadt ist Teil des Kulturerbes von UNESCO.

    Nach der Unterbringung im Hotel - die Stadtrundfahrt.

    Vom Hügel des Hohen Schlosses kann man den Blick auf die Stadt genießen, die fast alle europäischen Architekturtendenzen vom dreizehnten bis zum achtzehnten Jahrhundert widerspiegelt.

    University, Polytechnisches Institut, Kathedrale des Heiligen Juri (Georg) - Meisterwerk des ukrainischen Barocks, Oper, im Jahre 1264 gebaute Nikolaus - Kirche, usw.

    Abendessen in der Stadt

  • 2

    Lemberg

    Frühstück

    Abgang zu Fuß in die Altstadt; Besuch des mittelalterlichen Teiles (Kulturerbe von UNESCO) und der Kirchen: römisch - katholische Kathedrale, armenische Kirche, orthodoxe Himmelfahrtskirche.

    Dann Besuch des Pinsel - Museums.

    Mittagessen in der Stadt.

    Besuch des Nationalmuseums, mit reichen Sammlungen der Ikonen aus den 14 - 17 Jhd., der dekorativen Kunst und des ukrainischen Handwerks.

    Besuch auf dem Markt von Souvenirs und Kunstgegenstände.

    Besuch der Oper, eines der schönsten Theaters Europas, den Stolz der Stadt, vom Wiener Architekt Z. Gorgolevski im Neo - Renaissance - Stil gebaut.

    Optional: Das Opern Show (während der Opernsaison)

    Abendessen

  • 3

    Lemberg

    Frühstück

    Besuch des Arsenal Museums. Das Museum bietet den Besuchern eine wertvolle Sammlung von Feuerwaffen und blanken Waffen von bekannten Waffenkammern aus 32 Ländern.

    Mittagessen in der mittelalterlichen Stadt in dem alten armenischen Stadtviertel

    Besuch des Geschichtemuseums im Königspalast von Jan Sobieski, des polnischen Königs, eines der ältesten Museen in der Ukraine mit bedeutenden Sammlungen aus der Antike und aus dem Mittelalter.

    Nach einer Kaffee - Pause können die Gäste den Marktplatz und Apotheke - Museum besuchen, eine Apotheke das seit 1672 im Geschäft bleibt.

    Wir schlagen vor, zu Fuß durch die Gassen zu gehen und Kaffee in den schönen traditionellen Cafés zu genießen.

    Abendessen in der Stadt in der Gaststätte - Biermuseum.

  • 4

    Lemberg

    Frühstück

    Besuch des Palastes des Grafen Potozki, wo die Lemberger Kunstgalerie untergebracht ist. Der reichste Sammlung der bildenden Künste der Ukraine mit mehr als 53.000 Kunstwerke aus dem vierzehnten bis zum zwanzigsten Jahrhundert; Malerei, Skulptur, Ikonen usw. Arbeiten von berühmten Meistern wie Rubens, Georges de La Tour, A. Mengs, usw.

    Mittagessen in der Stadt in einem örtlichen Restaurant

    Abfahrt zum Freilichtmuseum; Eintauchen in eine faszinierende Naturlandschaft des Landlebens aus dem fünfzehnten bis zum frühen zwanzigsten Jahrhundert.

    Abfahrt mit dem Bus nach Dorf Vinniki um in die Kunst von Pyssanka eingeleitet zu werden, um eine Technik kennenzulernen, die Jahrtausende überlebt hat.

    Die traditionelle Oster - Ei Dekoration mit einer komplizierten Technik und voll von Symbole, die oft sehr alt sind. Pyssanka - "Ei geschrieben", Ritualartikel für Osterfest, die auch als Talisman dient.

    Abendessen mit Musik

    Zurückfahrt nach Lwiw

  • 5

    Lemberg

    Frühstück

    Abfahrt mit dem Bus um das Land der Huzulen zu entdecken.

    Legenden, Geheimnisse der großen Waldgebieten, die Gipfel über 2000 m, reichen Flora und Fauna, eigenartiger Humor, Traditionen und Handwerkskunst dieser Region machen eine Reise in die ukrainischen Karpaten unvergesslich. Der Wald erstreckt sich über drei Viertel des Massivs. Hier werden Sie die riesenhafte geheimnisvolle Kraft des Waldes fühlen.

    Besuch von Yaremtsche, ein für seinen traditionellen Markt bekanntes Dorf.

    Am Ufer des Flusses Prut können Sie die traditionelle Küche in Kolyba (örtliches huzulisches Restaurant) genießen.

    Abfahrt nach Kolomyia, eine wegen ihrem einzigartigen Museum der bemalten Ostereier (Pyssankas) bekannte Stadt.

    Besuch von Folk Art Museum der Huzulen und Pyssanka - Museum (reichlich von Hand verzierte Eier)

    Abfahrt nach Iwano - Frankiwsk

    Abendessen in der Stadt.

    Rückkehr am späten Abend nach Lwiw.

    Übernachtung im Hotel

  • 6

    Lemberg - YAREMTCHE - KOLOMYA

    Frühstück

    Freizeit

    Transfer zum Flughafen und Hilfe für die Boarding - Formalitäten, Flug nach Paris.

  • 7

    Lemberg

    Frühstück
    Freizeit
    Transfer zum Flughafen und Unterstützung bei den Boardingformalitäten, Flug in Ihre Stadt.

Sign In