Im Land der Kosaken

Beschreibung

Die Kosaken waren abenteuerlustige nomadische Abenteurer, Piraten und slawische Söldner aus Osteuropa. Sie kolonisierten um das 15. und 16. Jahrhundert, insbesondere die Ufer des Dnepr in der Ukraine, nördlich des Schwarzen Meeres.

Ein Aufenthalt, um die Wiege der slawischen Kultur zu entdecken, die Hauptstadt des ersten ukrainischen Staates; "die RUS" von Kiew. Eine Stadt, die reich an ihrer großen Vergangenheit und ihrer unglaublichen, oft unerwarteten Modernität ist.

Sie werden vor allem die folgenden wichtigen Sehenswürdigkeiten besuchen: das Pechersk Lavra Kloster, die Kathedralen von Saint Sophia und Saint Michael, die Saint Andrew's Kirche, den Saint Andrew's Abstieg, die lange Kreshatyk Straße und den Independence Square: Maidan. Neben der Oper, dem Ethnographischen Museum unter freiem Himmel und dem Miniaturmuseum.

Während Ihres Aufenthaltes werden Sie auch die Pracht der Städte Poltava, Zaporijjia, Dnipropetrovsk, Cherkassy, Cheeryne und Soubotiv genießen.

Für alle Gruppenreisen in der Ukraine bietet Vacanture an:

- eine Auswahl an modernen und Designer-Hotels im Stadtzentrum, mit einem Angebot von 3-Sterne- bis 5-Sterne-Hotels (in Übereinstimmung mit den internationalen Standards für Komfort, Gastlichkeit und Ästhetik).

- eine Auswahl an modernen Restaurants, mit einer Designerdekoration und einem hochwertigen Service. Sie bieten eine neu besuchte authentische ukrainische Küche, die darauf ausgerichtet ist, eine anspruchsvolle internationale Kundschaft zufrieden zu stellen.

- Transfers in modernen, klimatisierten Bussen, die den strengen internationalen Normen für Komfort und Sicherheit entsprechen. Hochqualifiziertes Personal für Busfahrten.

- optionale Aktivitäten für Abende

Das detaillierte Programm des Aufenthaltes:

Kiew - POLTAVA - ZAPORIJJIA - DNIPROPETROVSK - TCHERKASSY - TCHEGUERYNE - SOUBOTIV - Kiew.

8 Tage / 7 Nächte


Programm (8 Tage / 7 Nächte)

  • 1

    MARSEILLE - Kiew

    Empfang am internationalen und modernen Flughafen Boryspil in Kiew.

    Transfer zum Hotel. Installation in den Räumen

    Mittagessen im Restaurant

    Abfahrt zur Führung durch Kiew, bei der Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten entdecken: die Universität von Mohyla, das Goldene Tor, die Kathedrale des Heiligen Michael, die Goldenen Kuppeln und die Kathedrale der Heiligen Sophia.

    Abendessen im Restaurant

    Am Abend besuchen Sie eine Aufführung der Nationaloper (aufführungspflichtig).

    Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator

  • 2

    Kiew

    Frühstück

    Besuch des Pechersk Lavra Klosters, wunderschön und jahrtausendealt. Mit immenser religiöser Bedeutung in der Geschichte des orthodoxen Christentums.

    Besuch des Miniaturmuseums
    Besuch des Schatzmuseums "l'or des Scythes".

    Mittagessen im Restaurant

    Spazieren Sie entlang der malerischen Descente Saint-André, dem ältesten Viertel in Kiew, wo viele Maler, Künstler und Handwerker ihre Kunstwerke anbieten.

    Besuch der bemerkenswerten St. Andrew's Church im Barockstil mit Terrasse mit Blick auf Kiew.

    Kreuzfahrt auf Dnipro mit Champagner, Gorilka und rotem Kaviar
    Möglichkeit des Abendessens auf dem Boot oder im Restaurant
    Besuch des Museums für Ikonen und Miniaturen. Besuch der Schatzkammer "das Gold der Skythen".

    Mittagessen in einem typischen Pervak-Restaurant, wo Sie die traditionellen "50 gr" Gorilka (Wodka) entdecken werden.

    Spaziergang in Andryyivsky Spousk, dem ältesten Stadtteil von Kiew, in dem heute viele Maler, Künstler und Handwerker ihre Werke anbieten. Besuch der St. Andreas-Kathedrale. Die Kirche St. Andreas ist ein lebendiges Beispiel für die barocke Architektur des 18. Jahrhunderts und wurde nach den Plänen von Bartolomeo Rastrelli erbaut. Die Inneneinrichtung mit ihren geschnitzten Holzarbeiten und dem Ikonostas sind wertvolle Objekte.

    Abfahrt zu einer Mini-Kreuzfahrt auf dem Dnipro, einem Fluss, der die Stadt durchquert. (Möglichkeit des Abendessens auf dem Boot).

    Übernachtung im Hotel.

  • 3

    Kiew - POLTAVA

    Frühstück

    Abfahrt mit dem Bus nach Poltava.

    Wir fahren nach Süden in die Stadt Poltava, die als "Seele und Herz" der Ukraine gilt. In dieser gastfreundlichen Kleinstadt wurde unter dem Einfluss von Ivan Kotliarevskyi die ukrainische Literatursprache endgültig gebildet.

    Mittagessen während des Besuchs

    Auf dem Weg halten Sie am Dorf Gogolève (besuchen Sie das Gogol Museum, sehr berühmter Schriftsteller) und das Dorf

    Aupichnya, das ehemalige Zentrum der ukrainischen Keramik.

    Installation im Hotel.

    Tour durch die Stadt. Besichtigung der Preobragenska - Kirche, der Ouspenska - Kirche (Intercession), des Ivan Kotliarevskyi House Museum.

    Abendessen in einem der schönsten Restaurants in Poltava.

    Nacht im Hotel.

  • 4

    POLTAVA - ZAPORIJJIA

    Frühstück

    Abfahrt mit dem Bus nach Zaporijjia (300 km), ins Land der Kosaken.
    Während 2 Tagen wirst du in der Atmosphäre der Herrlichkeit der Kosaken leben.

    Installation im Hotel

    Mittagessen

    Geführte Tour durch die Stadt Zaporijjia, am Ufer des Dnipro gelegen, im Herzen des Territoriums der tapferen Zaporogo-Kosaken.

    Gegründet von den Kosaken im 12. Jahrhundert im Herzen der ukrainischen Steppe, um sich vor osmanischen Einfällen zu schützen. Die Stadt wurde von Peter dem Großen und Katharina II. weitgehend zerstört, verfügt aber immer noch über ein Museum, das der Geschichte des Kosakenvolkes gewidmet ist.

    Bootsfahrt zur Insel Khortytsia, die die Stromschnellen des Dnipro überblickt. 1533 bauten die Kosaken auf dieser Insel das Befestigungssystem "Sitch of the Zaporogues".

    Am Abend genießen Sie eine Kosakenshow mit Pferden.

    Volksabendessen mit Verkostung des traditionellen Kosakengerichts "kulich".

    Rückkehr zum Hotel

  • 5

    ZAPORIJJIA - DNIPROPETROVSK

    Frühstück

    Abfahrt vom Hotel.

    Besuch des Kosakenhistorischen Museums auf der Insel Khortytsia
    Besuch der Kurgan-Inseln

    Mittagessen in einem Restaurant

    Abfahrt in die Stadt Dnipropetrovsk, die 1787 von Prinz Potiomkin gegründet wurde. Nach dem Bau der Eisenbahn zwischen Kryvyi Rig (reich an Eisenerz) und dem Donezkischen Kohlebecken erlebte die Stadt Ende des 19. Jahrhunderts einen großen Industrieboom.

    Unter dem Sowjetregime wurde die Stadt Dnjepropetrowsk für alle Ausländer verboten. Es war einer der wichtigsten Orte der Militärindustrie: Dort wurden die berühmten SS20-Raketen gebaut. Nur das Museum seiner Konstruktion erinnert an diese Zeit.

    Abendessen im Restaurant

  • 6

    DNIPROPETRIVSK - TCHERKASSY

    Frühstück

    Abfahrt nach Tscherkassy mit Zwischenstopp in Cheguéryne, der ehemaligen Residenz der ukrainischen Hetmanen (hohe Würdenträger Kosaken) und in Soubotiv, wo der berühmteste Hetman begraben ist: Bogdan Khmelnitski.

    Mittagessen bestehend aus traditionellen Gerichten: Kulich, geräucherte Wurst, Fisch, Goloubtsi (Kohlblätter gefüllt mit Reis und Fleisch). Während des Essens besuchen Sie die Show "Mamai Cossack" mit Liedern, Tänzen und beliebten Spielen.
    Feierliche Einführung in den Rang eines Kosaken, begleitet von der Vorlage einer Ehrenurkunde, die Ihr Engagement bestätigt.

    Ankunft in Tscherkassy.

    Installation im Hotel.

    Abendessen im Restaurant

  • 7

    TCHERKASSY - Kiew

    Frühstück

    Ein kurzer Besuch in Tscherkassy, einer Stadt, die im 13. Jahrhundert gegründet wurde und reich an historischen Denkmälern ist.

    Übertragung nach Kiew.

    Unterwegs halten Sie in Pereïaslav-Khmelnitski: Besuchen Sie das prächtige Museum für Volksarchitektur im Freien.

    Mittagessen bei Pereïaslav-Khmelnitski.

    Installation im Hotel in Kiew.

    Abendessen im Restaurant

  • 8

    Kiew

    Frühstück

    Freizeit

    Transfer zum Flughafen und Unterstützung bei den Boarding - Formalitäten.

Sign In